WAGE-Workshop regional 2017

07.11.17 - Wissensaustausch, Steinhaus bei Wels



In immer komplexeren Arbeitswelten spielt Wissensaustausch eine zentrale Rolle für Unternehmen und Organisationen. Besonders akut wird dies, wenn KollegInnen die Pension angetreten haben und sich die Erkenntnis einstellt: „Ups, unser/e ExpertIn ist plötzlich weg!“
Aber auch in den täglichen Arbeitsprozessen stellt sich immer wieder die Frage, wie wir an das für unsere Tätigkeiten relevante Wissen gelangen und wer entscheidende WissensträgerInnen sind.

Die TeilnehmerInnen des WAGE-Workshops Wissensaustausch am 9. November in Steinhaus bei Wels erhielten an diesem Nachmittag einen Einblick in die Grundprinzipien von Wissensaustausch. Im Vordergrund der Veranstaltung stand der Austausch unter den Teilnehmenden und die Sensibilliserung zum Thema. Wie kann Wissensaustausch gefördert oder behindert werden? In kleinen Spielsequenzen erfuhren die Teilnehmenden wie dies aktiv möglich ist. Nach dieser Sensibilisierung und einem theoretischen Input gestalteten die TeilnehmerInnen eigene Wissenslandkarten und Beziehungsnetzwerke wurden visualisiert. Besonders die WissenstransferMethoden der Wissensstafette und des Story Tellings interessierten die Anwesenden.
Als Expertin für diesen WAGE-Workshops stand uns Frau DIin Dr.in Angelika Mittelmann zur Verfügung.

Die Ergebnisse finden Sie hier im Workshop-Protokoll.


Kategorie: Blog, WAGE Veranstaltungen