Auftaktveranstaltung zur Europäischen Kampagne 2020-2022

20.10.2020 10:00 - 12:15

Die Arbeitswelt hat sich massiv verändert und bringt viele neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen im Gesundheitsschutz mit sich. Neue Arbeitsformen und Technologien, Stress, geänderte Anforderungen an Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf fordern unseren Bewegungs- und Stützapparat mittlerweile ganz anders als noch vor einigen Jahren. Neben den ganz traditionellen körperlich schweren Arbeiten rücken auch geschlechtsspezifisch unterschiedliche Belastungen mehr und mehr in den Fokus.

Muskel-Skelett-Erkrankungen sind die weit verbreitete Folge. Sie sind das häufigste arbeitsbedingte Gesundheitsproblem in Europa, treten in unterschiedlichsten Berufen auf und betreffen Millionen Menschen. In Österreich sind Muskel-Skelett-Erkrankungen laut Fehlzeitenreport 2019 für ein Fünftel aller Krankenstandstage verantwortlich.

Die Vorbeugung arbeitsbedingter Muskel-Skelett-Erkrankungen wird daher sowohl im Mittelpunkt der Kampagne 2020–2022 „Gesunde Arbeitsplätze entlasten dich!“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) stehen als auch ein Schwerpunkt der Arbeitsinspektion und der Präventionsschwerpunkt 2021–2022 der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) sein.

Zur virtuellen und interaktiven Auftaktveranstaltung der EU-OSHA-Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze entlasten dich!“ am 20. Oktober 2020 in Österreich lädt das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend mit Unterstützung der AUVA ein.

Es erwarten Sie spannende Inputs und Austausch zu Hintergrund und Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen in einer sich wandelnden Arbeitswelt, ebenso wie Beispiele aus der Praxis und Informationen über geplante Veranstaltungen und Angebote.

Mehr Informationen finden Sie hier.