Betriebsservice für Arbeit & Behinderung

Wissen - Single


Verbesserung des Arbeitsplatzes durch Video- und Bewegungsanalyse

Oftmalig auftretende Missverhältnisse zwischen mechanischen Belastungen und der Belastbarkeit erfordern eine adäquate Gefährdungsbeurteilung von Arbeitsplätzen sowie Maßnahmen der Prävention, Ergonomie und Arbeitsgestaltung.

Die Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz unterliegt der ständigen Weiterentwicklung und generiert laufend neue Erkenntnisse.
Das System Captiv Motion, das die AUVA seit Kurzem in ihrer Präventionsarbeit einsetzt, bietet die Möglichkeit, durch detaillierte Bewegungsanalyse auch im Bereich der manuellen Lastenhandhabung kurzfristig Arbeitsunfälle sowie langfristig Muskel- und Skeletterkrankungen zu vermeiden.

Die AUVA bieten Unternehmen einen begleiteten kostenfrei Einsatz von Captiv Motion.
Ansprechpartner: Mag. Norbert Lechner, AUVA Hauptstelle – Fachgruppe Ergonomie, E-Mail: norbert.lechner@auva.at, Tel.: +43 5 9393-20710

Den Artikel der AUVA "Neue Wege in der Arbeitsplatzanalyse" können finden Sie hier.
Den Artikel der AUVA "Verbesserung des Arbeitsplatzes durch Video- und Bewegungsanalyse" finden Sie hier.

Kategorie: Artikel Blog

Betriebsservice

con|tour gmbh, Gruberstraße 63, 4020 Linz
Telefon: +43 (0)732 772720 - 20, Fax DW 30
info@betriebsservice.info